Naturtrüber Apfelsaft „Made in Lübeck!“

Die Idee ist im Frühjahr 2020 entstanden bei der Überlegung nach dem „Wohin“ mit den eigenen Äpfeln. In den vergangenen Jahren pflückte ich Äpfel meistens nur für den Hausgebrauch. Der Rest wurde verschenkt und landete auf den Kompost. Apfelsaft bei Bedarf erwarb ich wiederum im Supermarkt. Irgendwie schön blöd wie ich irgendwann bemerkt habe…

Am Sammeln…

„Ich“ bin Matthias Aue, 43 Jahre alt und wohnhaft in Bad Schwartau mit einem Kleingarten in Lübeck. Ich arbeite hauptberuflich für die Vorwerker Diakonie. Neben Obst und Gemüse interessieren mich auch Pilze und Kräuter und alles was die Natur zur Ernährung hergibt.

Mein naturtrüber Apfelsaft wird in einer kleinen Mosterei in Krummesse (Lübeck) hergestellt. Dort wird er kurzzeitig auf ca. 80 Grad erhitzt (pasteurisiert). Durch das Erhitzen werden die natürlichen Hefekeime im Saft zerstört, um keine Gärung mehr stattfinden zu lassen. Die Vitamine bleiben dabei erhalten.

Verkauft wird der naturtrübe Apfelsaft auf Saftkauf.de vorerst in praktischen 5 Liter Bigbags. Erscheint dir die Menge zu viel, fülle doch etwas für Freunde oder Familie ab. So bleibt der CO2 Fußabdruck, der durch den Versand entsteht minimal und es haben dennoch alle etwas davon. Ab Öffnung ist der Saft drei Monate haltbar (auch außerhalb des Kühlschranks), ab Herstellung und ungeöffnet mindestens ein Jahr.